Ginseng

TOP 5 – Schlankmacher
14. März 2018
Wann ist die beste Zeit für Detox Tee?
16. Juni 2018

Mein Name ist Miss Mindful und ich erzähle dir heute etwas über Ginseng seine Herkunft und seine Wirkung.
Wenn du interessiert daran bist, mehr über Ginseng zu erfahren, dann lies gerne den folgenden Bericht.

 

Was ist Ginseng?

Ginseng ist ein Heilkraut, wessen Anbaugebiete sich vor Allem im Nordosten Chinas, in Korea und in Sibirien befinden. Schon vor 2000 Jahren wurde die medizinische Wirksamkeit von Ginseng entdeckt. In China und Korea ist Ginseng ein essentieller Bestandteil der Medizin und Heilkunst. Vor allem in Asien ist Ginseng ein Symbol für Kraft, Gesundheit und ein langes Leben. Das klingt doch schon mal gut nicht wahr?

Was ist das besondere an Ginseng?

Ginseng hat eine Vielzahl verschiedener Inhaltsstoffe, von denen auch du profitieren kannst. Hierzu gehören A-Komplex Vitamine, Vitamin B1, B2, B12, C und Folsäure. Der wichtigste Inhaltsstoff ist jedoch eindeutig Ginsenoside. Dieser Stoff ist einzigartig in seiner Wirkung und seiner Wirkweise. Ginsenoside verleiht dem Ginseng seine entzündungshemmende, krampflösende und blutdrucksenkende Eigenschaft. Allein dieser Wirkstoff, kann also dabei helfen Krämpfe aufzulösen und den Blutdruck zu senken.

Wie wird Ginseng abgebaut?

Ginseng ist eine Heilpflanze. Verwendet wird von dieser lediglich die Wurzel. In der äußeren Wurzelrinde findet sich das überaus wichtige Ginsenoside, welches die Ginseng Wurzel so außergewöhnlich macht. Man unterscheidet im Allgemeinen zwischen weißem und rotem Ginseng. Die Unterscheidung ergibt sich aus der Art, wie das jeweilige Ginseng verarbeitet wurde. Weißes Ginseng wird getrocknet und behält deswegen seine ursprüngliche natürliche Farbe. Rotes Ginseng hingegen wird vor dem Trocknen mit Wasserdampf behandelt, weswegen, es sich rot verfärbt. Im Handel ist roter, sowie auch weißer Ginseng erhältlich. An sich besteht kein Unterschied zwischen rotem und weißem Ginseng. Preislich hebt sich der rote Ginseng jedoch sehr von weißem Ginseng ab, da bei ihm quasi ein zusätzlicher Verarbeitungsschritt und ein damit verbundener Mehraufwand verbunden ist.

Was ist bei der Auswahl des Ginseng wichtig?

Bei der Auswahl der Wurzel ist vor allem das Alter ein entscheidender Aspekt. Je älter die Pflanze ist, desto höher ist die Konzentration und die Dosis des wirkungsintensiven Ginsenoside. Mit steigendem Alter der Heilpflanze, steigt somit auch der Ginsenoside Anteil. Meist werden die Wurzeln von 4-7 Jahre alten Ginseng Pflanzen verwendet. Dass es so lange braucht, bis Ginseng erst abgebaut und gewonnen werden kann, zeigt wie wertvoll Ginseng ist.

Welche Wirkungen hat Ginseng?

Ginseng wird nachgesagt, dass es die Herz- und Nierenfunktionen des Körpers stärkt. Weiterhin wirkt Ginseng gegen freie Radikale. Du fragst dich jetzt bestimmt, was freie Radikale sind: Freie Radikale sind Sauerstoffverbindungen, welche im Körper aggressiv auftreten. Sie entstehen zum Beispiel, wenn du dich zu starker Sonnenstrahlung aussetzt, dich ungesund ernährst oder in Kontakt mit Radioaktivität kommst. Folgen, dieser Beeinträchtigung können mit Hilfe von Ginseng entgegen gewirkt werden.

Studien zeigen weiterhin, dass Ginseng die Sauerstoffaufnahme im Körper verbessert. Somit unterstützt Ginseng deine Leistungsfähigkeit und deine körperliche Ausdauer. In Studien, welche mit Mäusen durchgeführt wurden, zeigte sich, dass diese nach der Einnahme von Ginseng in der Lage waren 50% länger zu schwimmen, als vor der Einnahme. Beeindruckend, nicht wahr?

Ginseng ist zudem auch ein natürlicher Entgifter und kann dich so bei deiner nächsten Detox Kur unterstützen. Seine entgiftende Wirkung erhält Ginseng durch das in ihm enthaltene Selen, Germanium und Maltol, welche die Blutreinigung unterstützen. Zudem regt es den Stoffwechsel an und hilft gegen Stress und schädliche Umwelt Einflüsse.

Kann Ginseng als Brain Booster genutzt werden?

Nicht nur körperlich, sondern auch geistig, kann Ginseng zu mehr Leistungsfähigkeit verhelfen. Ginseng kann nämlich deine Gedächtnisleistung erhöhen. Das hört sich doch super an oder?

Der Miss Mindful Tee von Tea Hero enthält aus diesem Grund unter anderem auch Ginseng. Falls du dich schon immer von der Wirksamkeit von Ginseng überzeugen wolltest, kannst du dies ganz einfach mit dem Miss Mindful Tee tun. Ich persönlich trinke den Tee jedes Mal, wenn ich für die Uni lernen muss und es hilft mir dabei fokussiert und produktiv zu bleiben. Es ist schon fast zu einem Ritual für mich geworden. Ich merke, dass ich mit einer Tasse Miss Mindful viel produktiver sein kann. Wenn du auf der Suche nach einer leckeren und gesunden Alternative zu Kaffee bist, dann probiere doch mal den Miss Mindful Tee:

Miss Mindful

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.